Datenschutz: real,- darf an Supermarktkasse Gesichter scannen

Der Lebensmittelhändler real,- darf in seinen Filialen Gesichtsscanner einsetzen, um den Blickkontakt von Kunden mit Werbeaufstellern zu messen – dieser Ansicht ist jedenfalls der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz. Denn personenbezogene Daten würden dabei keine erhoben.

Weiterlesen im Handelsblatt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s