Der VEBU zur „Nutztierhaltungsstrategie” des BMEL

„Leider bleibt es bei der ‚Nutztierhaltungsstrategie‘ bei groben Ideen und vagen Konzepten, ohne verbindliche Ziele oder Zeitpläne. Konkrete Schritte, um Veränderungen zu finanzieren und umzusetzen, bleiben unklar, behandeln bereits vorhandene Maßnahmen oder wirken unambitioniert. Den viel zu hohen Tierbestand und übermäßigen Konsum tierischer Produkte blendet das Papier aus. Eine kritische Bestandsaufnahme sieht anders aus und wird auf unbestimmte Zeit, auf jeden Fall hinter die nächste Bundestagswahl, verschoben.“

Weiterlesen auf vebu.de…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.