Auch wenn künftig noch mehr Menschen Home Office machen, Teenager Online Games spielen und Musikerinnen ihre Konzerte per Video-Streaming geben, gibt es keine Anzeichen dafür, dass das Internet mittelfristig zusammenbrechen könnte. Allerdings könnten sich die Ausfälle bei einzelnen Diensten häufen, wenn diese nicht gut vorbereitet sind. In dem Fall hilft, wie bei vielen Dingen derzeit, einfach nur abzuwarten.

Zum Artikel auf ZEIT ONLINE…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: