Es hatte alles so gut angefangen. Am 1. April stellten 130 Wissenschaftler und Unternehmer unter dem Namen PEPP-PT einen Ansatz vor, der das neue Coronavirus eindämmen helfen sollte: Mit ihrem Konzept sollten Länder europaweit datenschutzfreundliche Apps bauen können, die grenzübergreifend funktionieren. Auch die Bundesregierung setzt dafür auf die Initiative PEPP-PT. Nun kritisieren 300 Forschende deren Ansatz – wegen gravierender Datenschutzmängel.

Der Beitrag auf ZEIT ONLINE…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: